Auto.Steuerung

Auto.SteuerungFür die Schönheit unseres Wintergartens tragen unsere Lieblingspflanzen bei. Sie brauchen unsere Sorge und wir müssen im Inneren des Wintergartens ständig ein passendes Klima haben, das für sie gut ist, denn tropische und auch subtropische Pflanzen sind sehr empfindlich gegen Temperaturschwankungen, welche auch bei nicht bedeutenden Veränderungen der Außentemperatur oder der Sonneneinstrahlung vorkommen. So muss rechzeitig eine richtige Temperaturstufe eingestellt werden, was meistens manuell ausgeführt wird. Dabei gibt es einige Komponente, die gleichzeitig einzustellen sind:  Heizung, Sonnenschutz und Lüftung. Bei einem plötzlichen Wetterumschwung kann auch sein, dass keiner zu Hause ist. Ob Sie viel Zeit in Ihrem Wintergarten verbringen oder dort hauptsächlich Ihre Pflanzen züchten, ist es angemessen, dass Sie über eine multifunktionale Steuerung verfügen. Die Bequemlichkeit werden Sie schnell schätzen lernen. Das intelligente System wird Ihnen helfen, die außen liegenden Jalousien oder Markisen anzusteuern. Die Witterungsbedingungen werden von den Regen- und Windwächtern erkannt und durch die von ihnen unternommene Ansteuerung werden die teueren Sonnenschutzanlagen eingefahren, wenn eine Gefahr besteht, dass sie vom starken Wind oder dem Regenguss beschädigt werden. Als sich das Wetter bessert, wird die Steuerung automatisch das Beschattungssystem wieder ausgefahren. Die Computer-Programmierungstechnik, über die die modernen Anlagen verfügen, lässt nicht zu, dass durch Kurzschluss, Stromausfall, etc. die von Ihnen gespeicherten Daten verloren gehen. Das ist ein wichtiger Vorteil, aber die gute Steuerung bietet noch weitere Vorteile an. Durch die Funktionen der Steuerung erhalten Sie im Winter eine kostenlose Heizung. Durch die Wärmepumpe wird die eingestellte Nachttemperatur eingehalten und mithilfe der Steuerung wird die Sonnenwärme zugelassen, bis die für den Tag vorgegebene Temperatur erreicht wird, erst dann wird die Markise ausgefahren. Wenn ein Risiko besteht, dass Ihr Wintergarten überhitzt wird, dann werden die Kippfenster und die Lüftungsklappen vollautomatisch gesteuert oder gegebenenfalls die Wärmepumpe auf Kühlung umgeschaltet. Im Sommer sind die Funktionen der Steuerung auch sehr vorteilhaft, weil wenn ein starker Wind das Ausfahren des Sonnenschutzes unmöglich macht, dann kann sie die Funktionen einer Klimaanlage erfüllen.

SteuerungssystemeAuto.Steuerung

Durch das Steuerungssystem kann im Wintergarten ein optimales Klima herrschen.  Wenn Sie verschiedene technische Komponente anschließen, können Sie selbst die Koordination der Funktionen Belüftung, Beheizung, Beschattung etc. unternehmen.

Die Menüführung ist so einfach, dass Sie die Einstellung sehr leicht machen können, wenn zusätzliche Anpassung erforderlich ist. Die Regen- und Windsensoren dienen zur entsprechenden Reaktion der Anlage, wenn die Witterungsverhältnisse es erforderlich machen.

Bodenkanalheizung

Vielleicht haben Sie sich schon die Frage gestellt, welche Heizung am besten für Ihren Wintergarten geeignet ist. Hier geben wir Ihnen die Antwort gleich. Es ist selbstverständlich die Bodenkanalheizung.Der Druckblick ins Freie wird nicht durch Heizkörper gestört werden, weil die Fensterflächen frei bleiben. Die Bodenkanalheizung ist eine Vollraumheizung. Mit breiten Konvektoren, ab 6 Rohrreihen, die eingebaut werden, herrscht im Wintergarten ein angenehmes Innenklima. Es ist durchaus möglich, dass dieses Heizsystem auch mit anderen Heizungen kombiniert wird. Das könnte Ihnen dienen, wenn Sie zum Beispiel vorheizen wollen. In diesem Fall könnten Sie von uns 2-4 Rohrreihen erhalten, die Sie günstig neben der Bodenkanalheizung benutzen.

Fußbodenheizung im Wintergarten

Man kann mir Sicherheit sagen, dass die Fußbodenheizung im Winter, wenn es sehr kalt ist, eine angenehme Wärme ausstrahlt. Mithilfe einer Fußbodenheizung werden Sie es auch dann sehr gemütlich haben.Gewöhnlich benutzt man aber die Fußbodenheizung als Zubehör, weil nur sie nicht ausreichend ist.

Den Wintergarten mit Konvektoren beheizen

Wenn Sie sich entschließen, den Wintergarten mit Konvektoren zu beheizen, müssen Sie wissen, dass diese vor der Glaswand im Fußboden einzubauen sind. Die warme Luft steigt dann der Glaswand entlang auf und auf diese Weise erfolgt ständig eine Zirkulation (Konvektion) und eine schnelle Verteilung der Wärme im Raum. BodenkanalheizungBodenkanalheizung

Belüftung

Durch die Belüftungssysteme kommt die frische Luft in Ihren Wintergarten.

Die frische Luft im Wintergarten ist eine Angelegenheit, die für jeden Hausbesitzer von großer Bedeutung ist. Wir möchten Sie über die verschiedenen Optionen informieren, unter denen Sie wählen können.Belüftung
  • Natürliche Belüftung - es sind eine Reihe Ursachen, warum Sie keine geöffneten Fenster haben wollen – ein schlechtes Wetter (Sturm, Regen etc.), technische Probleme oder zu viel Staub. Dann gibt es eine andere Art natürliche Belüftung. Sie ist auf die physikalischen Gesetze der Schwerkraft gestützt. Wenn die Luft warm wird, dann steigt sie nach oben und wird durch Öffnungen im oberen Teil, wie zum Beispiel Dach oder Seitenelementen, abgeführt. In der gleichen Zeit kommt von draußen die kühlere Luft rein. Deswegen müssen im Dach und in der Nähe des Bodens verschließbare Öffnungen, wie Fenster zum Beispiel, vorgesehen werden. Dabei können Sie sich für eine automatische Bedienung entschließen, die eine gewählten Grenztemperatur berücksichtigt.
  • Mechanische Lüftung - Hier handelt sich um eine andere Ausführungsweise des Wintergartens, die mehr mit Technik verbunden ist. Bei der motorischen Lüftung muss es Ventilationsöffnungen geben, die aber in den Abmessungen viel kleiner ausfallen können. Das Lüftungsgebläse kann über einen Thermo- und/oder einen Hygrostaten gesteuert werden.Ihre Absicht, die mit der Lüftung verbunden ist, muss vor allem davon abhängig sein, wie viel Zeit Sie in ihrem Wintergarten verbringen, besonders in den heißen Sommertagen. Ihre Entscheidung müssen Sie dementsprechend treffen, aber gewisse Grundkenntnisse über derartige Systeme und ihre Anordnung müssen Sie auch haben.

Geeignete Belüftungssysteme

BelüftungWenn die Belüftung, die durch die Dachfenster gewährleistet wird, nicht ausreichend ist, könnten Sie das Klima im Wintergarten optimieren, indem Sie verschiebbare Lüftungsleisten und Walzenventilatoren für das Dach anbringen.

So kommt frische Luft im unteren Bereich des Wintergartens. Dazu ist es wichtig, dass Sie die Antwort der Frage klären, ob die Steuerung manuell oder mit einem Motor erfolgen wird.

Die Aufgabe der Walzenventilatoren, die im Dachbereich einzusetzen sind, besteht darin, die schlechte Luft abzusaugen und ins Freie abzuführen.

Die spezielle Konstruktion erlaubt nicht, dass Insekten in den Wintergarten eindringen und Sie belästigen.

Klimaanlagen

KlimaanlagenIn der heutigen Zeit wird die Verglasung des Wintergartens mit Wärmeschutzglas ausgeführt. Dieses Glas zeichnet sich mit einer viel besseren Qualität im Vergleich mit dem Einfach- oder Isolierglas aus, doch genügt das nicht, wenn Sie im Wintergarten ein angenehmes Klima genießen möchten, da die Bedingungen hier sehr verschieden sind als in Massivhäusern. Im Sommer kann die Temperatur unerträglich hoch werden und im Winter kann es so kalt sein, dass sich an Rahmen und Glas Kondenswasser bildet. Deshalb ist es erforderlich, dass sie in optimalen Heizungs- und Belüftungssystemen investieren. Sie können sich nicht darauf verlassen, dass mit einer Konvektor- oder Fußbodenheizung eine entsprechende Reaktion auf die sich schnell ändernden klimatischen Verhältnisse wie Intensität der Sonneneinstrahlung erfolgen wird. Es ist auch die Tatsache wichtig, dass für solche Heizungen viel Platz benötigt wird und die zu bezahlenden Kosten ziemlich hoch sind. Die Wärmepumpen sind die beste Lösung, um im Einklang mit den spezifischen Bedingungen im Wintergarten je nach der Jahreszeit die gewünschte Temperatur eingehalten wird, denn sie können zum Heizen oder zum Kühlen verwendet werden. Sie sind mit Temperaturfühlern ausgerüstet und reagieren gleich, dadurch wird die eingestellte Temperatur eingehalten. Eine sehr wichtige Eigenschaft kommt noch dazu, sie sorgen, dass die Luftfeuchtigkeit entzogen wird, so bildet sich kein Kondenswasser an Rahmen und Glas.  Die wichtigsten Vorteile der Wärmepumpen, die wir hier erwähnen möchten, sind: sie nehmen nicht viel Platz in Anspruch, sie entnehmen den Staub und den Blütenstaub aus der Luft und erhalten einen groβen Teil der Energie für ihre Funktion aus der Umwelt. Die Wärmepumpen können noch am Anfang, bei der Errichtung des Wintergartens eingesetzt werden, oder auch später. Wenn das Belüftungssystem geeignet ist, können sie mit ihm parallel funktionieren. So genießen Sie und auch ihre Pflanzen ein angenehmes Klima unabhängig von der Jahreszeit oder den Witterungsbedingungen.

Wärmepumpen

In den Wohnräumen herrscht ein ganz anderes Klima als im Wintergarten. Um prächtige tropische und subtropische Pflanzen zu haben, müssen Sie für eine konstante Temperatur während des ganzen Jahres sorgen. Die Wärmepumpen können das machen, sie regeln die Temperatur selbstständig und noch etwas, was sehr wichtig ist: die von ihnen  aus der Umwelt bezogene Energie ist kostenlos.

Es ist nur der richtige Standort für das Innen- oder Außengerät zu bestimmen, damit ein optimaler Betrieb der Wärmepumpe gesichert wird.

Bei der Abwägung der Umstände, die die richtige Entscheidung beeinflussen, müssen Sie unbedingt wissen, dass Wandgeräte die beste Lösung zum Heizen sind. Die von unten kommende kalte Luft wird erwärmt und ein Lüfter bläst sie auf die Glas- und Rahmenteile. Dadurch erwärmt sich das Material und erlaubt nicht die Bildung von Kondenswasser am Glas. In diesem Fall werden Decken- und Frontgeräte als Heizung nur selten, in Notfällen, benutzt. WärmepumpenZum Kühlen aber bleiben sie die beste Lösung. Dazu muss eine Kondensat-Wärmepumpe zur Verfügung stehen.

Wärmepumpen für den Wintergarten

Die Wärmepumpen sind Multifunktionsgeräte. Im Winter dienen sie zum Heizen und im Sommer zum Kühlen. Sie haben Innen- und Außenelemente, die miteinander verbundenen sind, und können auch als Luftentfeuchter oder Luftreiniger verwendet werden.